Geocaching – Schatzsuche im Märchenland

Geocaching – Schatzsuche im Märchenland

Mit Hilfe eines GPS können Sie nach den verborgenen Schätzen im Märchenland suchen. Der Schatz, den Sie finden, ist natürlich eine spannende Erzählung! Sie finden eine Telefonnummer, die Sie anrufen können und dann wird Ihnen die Erzählung vorgelesen, die sich gerade an dem Ort ereignet hat, wo Sie sich befinden!

Die Schatzsuche mit dem GPS nennt man Geocaching! Mehr Informationen darüber können Sie unter www.geocaching.com finden! Von dieser Internetseite aus können Sie auch die Koordinaten für die Suche direkt in Ihren GPS-Empfänger laden!

 

Stickelien und Lidhult

Hier erwartete den schwerverletzten König Pigge ein schweres, tragisches Ende!

N 56°49.740, E 013°26.901

 

Prästastenen i Hästhult – Der Pfarrersstein in Hästhult

Hier spukt es! Wer ist die unglückliche Spukgestalt?

N 56°49.552, E 013°33.858

 

Skams stenar – Beelzebubs Steine

Skam ist das alte Sprichwort für ”Teufel”. An diesem Ort begegnete einst der Teufel dem Pfarrer! Wer war wohl der Stärkare?

N 56°46.957 E 013°27.438

 

Hejrakull

Drei junge Burschen hüteten die Kühe im Wald! Einer starb! Wie?

N 56°36.936, E 013°23.825

 

Rungehall

Versuchen Sie, den grossen, schweren Stein zu rücken!

N 56°37.199, E 013°24.223

 

Der Runenstein in Trotteslöv

Ein magischer Stein!

N 56°54.361, E 013°59.277

 

Ättestupan in Sickinge

Wenn die Leute früher alt und gebrechlich waren wurden sie von den anderen Dorfmitgliedern den steilen Hang hinuntergeschubst. Ist dies wahr oder nur ein Märchen?

N 56°51.500, E 013°58.949

 

Die Kirche von Tutaryd

Mit dem Bau der Kirche kam auch der Kobold!

N 56°50.605, E 014°02.811

 

Der Wichtel im Pfarrhof von Södra Ljunga

Die Magd hörte dort Worte die sie niemals zuvor in einem Pfarrhaus gehört hatte!

N 56°44.396, E 013°58.061

 

Galgbacken i Hamneda – Der Galgenhügel in Hamneda

Einst vor langer Zeit sollte Arvid der Streithammel in der Gemeinde Öshult hingerichtet werden!

N 56°41.355, E 013°50.272

 

Trollskatten i Kopparhatt – Der Schatz des Trolls im Berge Kopparhatt

Schätze führen nicht immer Glück mit sich. Es ist nicht alles Gold, was glänzt!

N 57°04.927 E 014°28.779

 

Flickebacken – Der Mädchenhügel

Im 14.Jahrhundert herrschte hier das grosse Sterben. Etwas Schreckliches geschah hier an diesem Ort.

N 57°04.162, E 014°31.066

 

Den döde i Alekärret – Der Tote im Erlensumpf

Die schicksalhaften Folgen einer grossen Liebe!

N 56°44.952, E 014°34.223

 

Bockakullen – Der Bockahügel

Der grösste tüchtigste Schreihals in Torsåsby stand einst hier! Warum? Wie kam es dazu?

N 56°41.062, E 014°33.265

 

Småfolket i Scheibaberget – Das Trollvolk im Scheibaberg

Es lohnt sich manchmal freundlich zu einem Troll zu sein!

N 56°40.209, E 014°34.651

 

Pukerör – Puke’s Steinhaufen

Der Ort an dem, der gefährliche Tod wartet! Seien Sie bitte vorsichtig!

N 56°38.802, E 014°18.528

 

Staffansön – Die Staffansinsel

Ein junger Mann namens Staffan machte hier einst eine schreckliche Entdeckung im Moor und starb kurz danach!

N 56°35.210, E 014°01.426

 

Barnö – Die Kinderinsel

Hier versteckte einst ein Paar ein neugeborenes Kind!

N 56°31.548, E 013°52.547

 

Bortbytabacken – Der Tauschhügel

Hier raubte einst ein Kobold ein Menschenkind. Was sollte die Mutter nur tun?

N 56°28.300, E 013°54.159

 

Jätteraset vid Helgeå  – Der Riesensturz am Helgeå

Grosse Steine liegen hier kunterbunt durcheinander! Wie kam es dazu?

N 56°26.522, E 013°52.579